9. April nationaler Tag des Gedenkes und der Solidarität mit den Opfern des Konflikts

Die Kinder und Jugendlichen, die unter den Auswirkungen des Konflikts leiden oder gelitten haben, sind keine Opfer, sondern Gegenstand einer ganzheitlichen Widergutmachung. Am 9. April, dem nationalen Tag des Gedenkens und der Solidarität mit den Opfern des Konflikts, fordern wir, dass die Verfassungsrundsätze der Wahrheit, Gerechtigkeit, Reparation und Nicht-Wiederholung eine Garantie für die Menschenwürde in unserem Leben sind.

In Benposta sorgt man dafür, uns selbst und andere zu schützen; Deshalb sind wir angesichts der Umstände optimistisch, dass diese Situation bald beendet wird. Wenn alles vorbei ist, werden wir stärker als je zuvor und auf die Straße gehen, um die Rechte der Kinder und Jugendlichen Kolumbiens und der Welt einzufordern.

„Mehr Freude, weniger Schmerz“ Eine der Hauptgrundlagen von Benposta besteht in der Selbsregierung, diese ermöglicht es Kinder und Jugendlichen, Aktionen durchzuführen, die es ihnen ermöglichen, persönlich, aber auch sicherer aufzuwachsen.