Jahresbericht 2015

Liebe Freundinnen und Freunde vom Freundeskreis Benposta!

Liebe Interessierte!

Im letzten Monat gab es ein Hoffnungszeichen aus Kolumbien. Die Kolumbianische Regierung und die FARC haben ein Friedensabkommen unterschrieben. Die FARC ist die größte Guerilla-Gruppe in Kolumbien. Viele Menschen haben sich über das Friedensabkommen gefreut. Sie haben auf der Straße gefeiert und getanzt. Am 02. Oktober 2016 wird die Kolumbianische Bevölkerung über das Abkommen abstimmen. Stimmt die Mehrheit  für das Friedensabkommen, ist es bestätigt. Es wäre ein guter Anfang und ein Hoffnungszeichen für die Menschen und das Land. Aber es gibt noch viele Probleme. Andere Guerilla-Gruppen versuchen die ehemaligen FARC-Gebiete zu übernehmen. Auch das Paramilitär ist in diesen Gebieten aktiver. Unsere Partner der „Nación de los Muchach@s Benposta“  haben bei dem Friedensabkommen mitgewirkt. Sie haben durch viele Aktionen den Schutz und die Rechte der Kinder und Jugendlichen angemahnt. Die FARC hat sich verpflichtet alle Kinder unter 18 Jahren zu entlassen. Sie sollen nicht mehr am Krieg teilnehmen. Das war noch vor dem Friedensabkommen mit der Kolumbianischen Regierung.

„Nación de los Muchach@s Benposta“ ist international sehr bekannt und anerkannt. Im Jahr 2015 veröffentlichte die Europäische Union ein Video[1] zu Benposta. Das Video zeigt Projekte, die sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Benposta ist ein Beispiel für ein gelingendes Projekt. Viele Mädchen und Jungen sind direkt vom bewaffneten Konflikt in Kolumbien betroffen. Benposta hilft ihnen, bietet ihnen Schutz und setzt sich für ihre Rechte ein.

Der „Freundeskreis Benposta e.V.“ unterstützte auch im Jahr 2015 die „Nación de los Muchach@s Benposta“ in Kolumbien. Wir freuen uns über die positive Entwicklung im Land. Der Einsatz von „Nación de los Muchach@s Benposta“ für die Kinderechte beeindruckt uns sehr.

Der Jahresbericht 2015 zum Download: Jahresbericht 2015

Wir danken allen Mitgliedern für ihr tolles Engagement und die Unterstützung! Weiter so!

Der Vorstand des „Freundeskreis Benposta e.V.“

[1] siehe “Las Fronteras Invisibles de la Niñez“ https://www.youtube.com/watch?v=MlLN7pRS-cE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.